Brandschutzberatung  im  Denkmalschutz

 

Brandschutz im Denkmalschutz - Gebäude

 

Muss ein unter Denkmalschutz stehendes

Gebäude brandschutztechnisch nachrüstet

werden ?

 

In der Regel nicht,

sei denn :

 

Sie modernisieren das Gebäude; bauen viel-leicht sogar noch den leerstehenden Speicher zu einer Wohnraumerweiterung aus.

Dann kann es problematisch werden. Sie durchdringen die brandschutztechnischen Geschossdecken für neue Leitungs-wege. Badezimmer werden umgebaut. Elektroleitungen neu verlegt.

Reichen die Fenstergrößen noch aus :  90 cm 120 cm lichte Öffnungen ?  wenn nein, was dann ? Geschossdecken in F30 oder F60 ?  aber wie ? 

 

Die Geschosstreppe in Holz, ist dass nach heutigem Stand der BauO  noch zulässig ?  Was sagt die Feuerwehr ?

 

Wie wird der Treppenraum entraucht ? 

Kommt die Feuerwehr auf das mit Bäumen zugewachsene Grundstück ?

 

Kurzum :

wenn Sie ein unter Denkmalschutz stehendes Gebäude umbauen oder modernisieren wollen, sollten Sie unser Ingenieurbüro für Brandschutz rechtzeitig in die Planung einbinden. Teuer wird es, wenn das Bauamt nachträglich Änderungen fordert !

  

 Vielleicht können wir auch Ihnen helfen ?

                                  brandeilig  ?     0173 62 33 122

 

weiter Infos unter :  www.brandschutz-ing.com